Archiv

junge oper wien

Musikvermittlung im Zuge der Produktion "Woyzeck 2.0 – Traumfalle"

Veranstalter
Neue Oper Wien
Organisation
Axel Petri-Preis // www.terz.cc
Schule
BORG Mistelbach
Förderer
p(Art) – KulurKontakt Austria

In drei Workshops werden die SchülerInnen des BORG Mistelbach zunächst gemeinsam mit Mitgliedern der Produktion Woyzeck 2.0 – Traumfalle in die Berufsfelder einer Musiktheaterproduktion schnuppern. Danach erarbeiten sie gemeinsam ein eigenes Stück zum Thema „Traum und Wirklichkeit“. Den Schlusspunkt bilden die Aufführung des eigenen Stückes und der Besuch der Generalprobe von Woyzeck 2.0 – Traumfalle. (Axel Petri-Preis)

Die Zusammenarbeit zwischen der Neuen Oper Wien und dem BORG Mistelbach wird im Rahmen des Programms p(Art) – Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen durchgeführt und von KulturKontakt Austria unterstützt.

Konzept und Durchführung: Mag. Axel Petri-Preis / www.terz.cc

Kurztext

Musikvermittlung soll helfen, Schwellenängste abzubauen, das Publikum in Kontakt mit Mitwirkenden zu bringen und neues Publikum anzusprechen. Die Neue Oper Wien bietet bereits Vermittlung für Erwachsene in Form von Einführungsgesprächen und dem Neue Oper Wien-Tratsch an.

Nun möchte die Neue Oper Wien ihr Vermittlungsangebot erweitern. In der Überzeugung, damit Jugendlichen etwas anbieten zu können, was den schulischen Unterricht um Bereiche ergänzt, die in der Schule aus verschiedenen Gründen nicht umsetzbar sind, startet die Neue Oper Wien nun mit Unterstützung des p[ART]-Stipendiums von KulturKontakt Austria in Zusammenarbeit mit dem BORG Mistelbach ein Vermittlungsprogramm mit dem Titel junge oper wien.

Wesentliche Punkte dieses Programms sind Niederschwelligkeit und Nachhaltigkeit. Die Jugendlichen sollen gemäß ihren Talenten und Interessen partizipieren und so vom Programm profitieren. Gleichzeitig soll Nachhaltigkeit insofern gegeben sein, als die Jugendworkshops der Einstieg für weitere Konzert- und Opernbesuche sein können.

In drei Workshops werden die SchülerInnen des BORG Mistelbach zunächst gemeinsam mit Mitgliedern der Produktion Woyzeck 2.0 – Traumfalle in die Berufsfelder einer Musiktheaterproduktion schnuppern. Danach erarbeiten sie gemeinsam ein eigenes Stück zum Thema „Traum und Wirklichkeit“. Den Schlusspunkt bilden die Aufführung des eigenen Stückes und der Besuch der Generalprobe von Woyzeck 2.0 – Traumfalle.

(Axel Petri-Preis)