Archiv

The Knot Garden

Michael Tippett

Mit erhitzter Dramatik, unsentimental lyrischer Schönheit und schlüssig eingebundenem Fremdmaterial (Blues, ein verfremdetes Schubert-Zitat, u.a.) schürft Tippet da erfolgreich nach dem Gold psychologischer Feinzeichnung. [...] Sicher und mit Verve führte Walter Kobéra sein "amadeus ensemble wien" durch die starke und komplexe Partitur, die dennoch an der Oberfläche spontan verständlich bleibt. [...] 90 Minuten dichtes Musiktheater.
(Die Presse)

In Wien wählte der Engländer Wally Sutcliffe für seine dichte, durch vorzügliche Figurenzeichnung und Darstellerführung ausgezeichnete Inszenierung das Ambiente einer Penthouse-Party, bei der die Protagonisten einander mit ihren Problemen bedrängen.
(Süddeutsche Zeitung)

The treacherous music is laden with melismas and coloratura, and the cast is simply, astoundingly perfect, especially Alexander Kaimbacher's lovesick Dov, Magdalena Anna Hofmann's haughty Thea and Rebecca Nelsen's devastatingly on-target Flora. This is as good as opera gets.
(Financial Times)

Viel Applaus für die Protagonisten und Jubel für das Orchester, dem amadeus ensemble-wien, das unter Walter Kobéras Führung Michael Tippetts Musik, die auf Mozart- und Schubert Melodien genauso zurückgreift wie auf Rock- und Jazz-Klänge und dennoch eine eigene, persönliche Tonsprache findet, lodern lässt.
(Internationaler Kulturdienst München)